Zenkit logo featuring Asmo

Wir freuen uns, den Zenkit Blog nun auch auf Deutsch veröffentlichen zu können. Hier finden Sie spannende Einblicke hinter unsere Kulissen, Informationen zu neuen Funktionen, hilfreiche Tipps und Tricks, um Zenkit optimal nutzen zu können und viele Einblicke in das Thema Projektmanagement und Produktivität.

Dürfen wir vorstellen: Asmo und das Zenkit Team

Sie fragen sich, wer der putzige Kerl auf dem Bild ist? Und was hat es mit dem Kristall in seiner Hand auf sich? Dürfen wir vorstellen, das ist Asmo, unser Maskottchen direkt aus der Zukunft. Mitgebracht hat er ein Symbol dafür, wie wir uns zukünftige Informationstechnologien vorstellen. Eine übersichtliche, transparente Datenansammlung, die sich aus verschiedenen Perspektiven problemlos betrachten lässt.

Wir haben uns das Ziel gesteckt, Projekt- und Aufgabenmanagement effizient, einfach und mühelos zu machen. Wir möchten es Ihnen ermöglichen, nicht mehr zwischen mehreren Apps und Programmen gleichzeitig hin und her wechseln zu müssen, um alle Aspekte Ihrer Aufgaben erledigen zu können.

Genau aus diesem Grund haben wir Zenkit erstellt. Mit unserer Plattform bieten wir Ihnen einen Ort, der mühelos alle Facetten Ihrer Arbeit unterstützt. Anstatt Ihren Workflow in ein vorgefertigtes Software-Korsett zwängen zu müssen, können Sie Zenkit problemlos Ihren Strukturen anpassen.

Wir freuen uns auf eine aufregende Zeit mit Ihnen auf diesem Blog und hoffen auf Ihr Feedback. Denn: Ohne die Ideen und Anregungen unser Nutzer, wäre Zenkit nicht das, was es heute ist. Wir sind gespannt auf Ihre Meinung, Fragen, Ideen, Themenvorschläge, Gedanken, Anekdoten und Beobachtungen – egal ob bezüglich Produktivität, Projektmanagement oder jedem anderen Aspekt Ihres (beruflichen) Alltags.

Bis bald!

Martin und das Zenkit Team

War dieser Artikel hilfreich? Dann bewerten Sie ihn.
[Gesamt: 1    Durchschnitt: 5/5]