Messenger Apps gehören mittlerweile zum alltäglichen Leben. Egal oder in der Freizeit oder bei der Arbeit, Apps zur Kommunikation sind nicht mehr wegzudenken.

Durch Instant Messenger und Chat Apps wurde das Leben von uns allen stark verändert. Wir kommunizieren anders.

Chat Apps ermöglichen Ihnen eine direkte Kommunikation. So geht eine Unterhaltung schneller, Informationen werden sofort übermittelt, Sie können effizienter agieren und auch außerhalb des Büros arbeiten.

Jedoch stellt sich mir hier eine essenzielle Frage: Wird dadurch das Arbeiten wirklich besser, schneller (durch Messenger Apps) und produktiver?

Oftmals finden wir es wichtiger Chatpartnern direkt zu antworten und die aktuelle Arbeit kurz zu pausieren. Aus diesem Grund gelten Messenger Apps als förderlich für die eigene Produktivität. Jedoch sollten Sie und Ich in jedem Fall hinterfragen: Steigt oder sinkt meine Produktivität dadurch wirklich?

Was sind Messenger Apps?

Zur Kommunikation nutzen wir oftmals einen Messenger. Hier können Nachrichten übermittelt werden. Eine Nachricht ist eine Mitteilung mit Informationen, die von einem Sender an einen Empfänger übermittelt wird.

Eine Messenger App (oder Chat App) ist eine private Applikation oder Plattform, die Kommunikation ermöglicht. Viele dieser Apps bieten eine Ende-zu-Ende Verschlüsselung an. Andere stellen noch weitere Funktionen zur Verfügung.

Chat Apps werden heute als bevorzugter Kommunikationsweg angesehen. Dadurch wurden SMS und MMS fast vollständig ersetzt.

Verwendung von Messenger Apps

So wie Sie auch, so möchte ich gerne meine Familie und Freunde direkt kontaktieren können. Chat Apps bieten viele Funktionen und Möglichkeiten zur Interaktion. Hingegen sind andere Apps auf eine spezielle Zielgruppe fokussiert oder vereinen verschiedene Geschäftssektoren.

Eben weil Kommunikation wichtig für die Arbeit ist, sind Messenger Apps hilfreich, um Informationen zu teilen und in Gruppen arbeiten zu können. So können Sie mit einem Gesprächspartner, der vielleicht in einer anderen Zeitzone lebt, kommunizieren.

Messenger können ein Hauptwerkzeuge in Ihrer Arbeitsweise sein: Sie bieten Unterstützung für Gruppenarbeit, Kommunikation und Zusammenarbeit. Oftmals funktionieren Chat Apps als ein allumfassendes Kommunikations-, Kollaborations- und Steuerungs-Tool.

Es gibt nicht die “beste” Chat App. Daher ist der beste Messenger, der den all Ihre Freunde verwenden.

Chat Apps für Unternehmen sollen alle Firmenwünsche und -Erwartungen erfüllen. Sie bieten spezielle Funktionen. Zenkit, eine Firmensoftware für Produktivität, nutzt Zenchat als ein Messenger. Zenchat bietet Funktionen zum Aufgabenmanagement. Die App informiert alle Mitglieder, wenn Änderungen an Aufgaben vorgenommen wurden.

(Übersicht der) 10 Messenger Apps für Firmen*

*in keiner bestimmten Reihenfolge

  1. WhatsApp

WhatsApp ist eine kostenlose und zuverlässige App in der Anrufe getätigt werden können. Sie können mit Familie und Freunden jederzeit und jeder Orts in Kontakt bleiben. Mit 1,6 Millionen aktiven Nutzern ist sie die meistgenutzte App.

  1. Facebook Messenger

Dieser Messenger wurde durch die dazugehörige soziale Plattform bekannt und gilt nun als alleinstehende Chat App. Diese hat circa 1,3 Millionen aktive Nutzer. Text-, Audio- und Video-Nachrichten sowie Anrufe sind möglich. Sie können so mit anderen Facebook Nutzern interagieren.

  1. Slack

Slack ist web-basiert und wurde erfunden, um E-Mails zu ersetzen. Schlussendlich dient sie der Teamkommunikation. Slack gilt als etablierter Service für Teamarbeit. Der Service wird hauptsächlich zur Verbesserung interner Kommunikation genutzt.

  1. Microsoft Teams

Microsoft Teams ist eine chat-basierte Plattform um effektive Teamkommunikation zu erleichtern. Dadurch haben Gruppen ein zentrales System das in Office 365 integriert ist.

  1. WeChat

WeChat ist eine umfassende App für Text-, Sprach- und Video-Anrufe. Sie können hier Dokument teilen. In China gilt sie mit 1,1 Millionen aktiven Nutzern als Monopol. Seit der Einführung 2011 gilt die App als sektorübergreifender Service mit vielen Netzwerkfunktionen.

  1. Zenchat

Zenchat ist ein kostenloser Team-Messenger mit eingebautem Aufgabenmanagement durch die Zenkit Suite. Die App kombiniert Chats und Aufgabenmanagement für eine bessere Kommunikationserfahrung und Unterhaltungen zu Aufgaben. Um einen besseren Arbeitsfluss zu garantieren ist Zenchat in alle Zenkit-Produkte integriert.

  1. Telegram

Telegram ist kostenlos, cloud-basiert und kann mobil oder auf dem Desktop verwendet werden. Der Hauptfokus liegt auf Geschwindigkeit und Sicherheit. Telegram bietet Funktionen wie das Teilen von Dateien und Nachrichten an eine unbegrenzt große Zielgruppe. So ist der Messenger eine Kombination aus SMS und E-Mail.

  1. Discord

Eigentlich wurde Discord 2015 speziell für Gamer entwickelt, wird aber außerhalb dieses Genres genutzt. Die einzelnen Channels zu Themen ermöglichen es sich mit Gleichgesinnten zu verbinden. Die Atmosphäre ähnelt der von YouTube und ist sehr kundenorientiert. Jedoch gibt es keine Verschlüsselung für die Chats.

  1. LINE

Die in Japan entwickelte App wird oft mit dem „Facebook von Japan“ in Verbindung gebracht. Die große Bibliothek an Stickern, Spielen in der App, der große Speicherplatz und die verschiedenen Bezahloptionen machen die App beliebt. Der Fokus liegt auf den Verbindungen zwischen Nutzern und auf den Funktionen in der App.

  1. KakaoTalk

KakaoTalk ein schneller und facettenreicher Messenger. Koreas beliebteste App enthält Features wie Nachrichten, Bezahloptionen, Kalender und Netzwerkoptionen. KakaoTalk zählt 52 Millionen aktive Nutzer weltweit, allein 45 Millionen in Süd-Korea.

Die Geschichte der “Messenger”

Global Digital Overview 2020 by We Are Social Inc.

Status Quo der Messenger Apps

Nach einer Studie von Global Web Index in Januar 2020, nutzen 89% der 16- bis 64-Jährigen, die ein mobiles Endgerät besitzen eine Messenger App und ein soziales Netzwerk. In der Global Digital Overview 2020 von We Are Scoial Inc. wurde ersichtlich, dass WhatsApp und Facebook Messenger die meistgenutzten Apps auf internationaler Ebene sind.

Wie hat das alles angefangen?

History of Messenger Apps Infographic

Die Einführung von Instant Messenger im Jahr 1960 ebnete den Weg für alle Kommunikations-Apps und -Plattformen. Messenger wurden ab 2010 sehr bekannt und verdrängten SMS. Die Apps waren einfacher und boten mehr Funktionen. Heute werden 41 Millionen Nachrichten in einer Minute nur durch Messenger (September 2020 Statista) versendet. Apps werden von vielen Nutzern als Erholung angesehen. Firmen dienen sie zur effizienten Kommunikation und Zusammenarbeit.

Nutzen von Messenger Apps auf der Arbeit

Kommunikation ist wichtig um fällige Aufgaben zu erledigen. Apps für Unternehmen helfen beim führen von notwendigen Dialogen. Es ist daher kaum verwunderlich, dass Messenger als normaler oder essenzieller Teil der Arbeit angesehen werden.

Die Generation der 80iger und 90iger stellt den größten Teil der arbeitenden Bevölkerung dar. Generation Z (1997-2012) wird dieser folgen. Es erscheint daher logisch, dass mehr Standardisierung und Fernarbeit ab 2028 existieren wird. Mehr Homeoffice bedeutet: Messenger werden ein unverzichtbare Tools für die Arbeit.

„Die Leute lieben es zu chatten. Es liegt in ihrer Natur. Aber Chat Apps bieten nicht die Struktur um nachhaltige Produktivität wie Listen und Kanban Boards“ sagt der CEO von Zenkit, Martin Welker.

Das Dilemma von Messenger Apps und Produktivität

Chat Apps bieten ein tolles Fundament für produktive Arbeit. Sie ermöglichen interne Kommunikation. Gute Kommunikation besteht aber darin die richtigen Dinge zur richtigen Zeit zu sagen. Der Austausch während der Arbeit zielt darauf ab die Produktivität zu steigern.

Persönliche Kommunikation ist oftmals der beste Weg, um Verbindungen zwischen Teammitgliedern zu pflegen und eine Kultur aufzubauen. Jedoch geraten schnell Informationen und Aufgaben in Vergessenheit, weil sie niemand dokumentiert hat. Eine Messenger App ist auch nicht die Lösung. Aufgaben gehen verloren und werden vergessen, weil der Aufwand sie im Chat wiederzufinden zu groß ist.

Ist eine stetige Verbindung durch Apps wichtiger als Produktivität?

Die Vorteile von Apps liegen klar auf der Hand. Sie bieten einen wöchentlichen Status und schnelle Darstellung von Kundenmeinungen. Es entsteht seltener der Druck ständig online sein zu müssen. Sollten Sie nun eine neue Nachricht erhalten und diese erscheint am Bildschirmrand, werden Sie eher abgelenkt. Die Produktivität sinkt. Es wäre besser zu sagen, dass direkter Informationsaustausch nicht mit produktiver Arbeit gleichzusetzen ist.

Beugen Sie dem vor, indem der Wert für ständige Verbindung und Produktivität nicht gleichgesetzt wird. Synchrone Kommunikation ist disruptiv und ein K.O. Kriterium für Produktivität.

Ist eine stetige Verbindung besser als Produktivität?

Es ist nicht zu bestreiten, dass Chat  Apps die Kommunikation zum Besseren gewendet haben. Jedoch ist Kommunikation nur so gut wie die Qualität der Inhalte.

Unternehmensrichtlinien geben meist vor, welche Messenger Apps für die Arbeit verwendet werden dürfen. Jedoch liegt die Entscheidung, wie Ihr Workflow durch die Apps und Richtlinien beeinflusst wird, ganz bei Ihnen. Egal ob Sie daheim arbeiten oder in der Firma, Sie bestimmen, wann Sie ihre Arbeit für das Lesen einer Nachricht unterbrechen.

Hier einen guten Mittelweg zu finden kann schwerfallen. Die Vorteile einer Messenger App müssen dem Risiko eines Abfalls der Produktivität abgewogen werden. Der Grad ist sehr schmal. Eine gesunde Fehlerkultur im Unternehmen kann Ihnen dabei helfen.

Ich selbst nutze Chat Apps eher als den Service einer E-Mail. Durch Zenchat kann ich und das gesamte Team die Arbeit gut überwachen. Durch Funktionen innerhalb der App, wie die Aktualisierung des Kalenders, kann ich meine Erfolge dokumentieren. So sind wir in der Lage ein gutes Projektmanagement zu etablieren.


Welche Messenger Apps nutzen Sie und wieso? Teilen Sie uns Ihre Gedanken und Erfahrungen gerne in den Kommentaren mit!

Das Zenkit Team


Image credits: Canva Studio via Pexels, Global Digital Overview 2020 by We Are Social Inc., Chat GIF, Kim’s Convenience GIF

War dieser Artikel hilfreich? Dann bewerten Sie ihn.
[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]